Wappen von Heimerzheim

Bitte um Mithilfe

Liebe(r) HeimerzheimerIn,

der OHK möchte sich kurz vorstellen:

der Ortsausschuss für Heimat- und Kulturpflege – zugegeben, der Titel ist etwas sperrig, weshalb wir auch immer nur „OHK” sagen - ist ein „Oberverein” aller Vereine, Gruppierungen, Institutionen und sonstigen Gruppen in Heimerzheim. Aufgabe des OHK ist es zum einen, eine Terminabstimmung in der Heimerzheimer Vereinslandschaft zu erreichen. Was oft gelingt. Zum anderen hat der OHK auch einige feste Termine im Jahresablauf. Das fängt mit dem Biwak während des Rosenmontagszugs an, geht dann weiter mit der Dorfreinigung in Heimerzheim, welche meistens Ende März stattfindet. Ein ganz wichtiger Termin ist dann der Seniorennachmittag, der gewöhnlich im Spätherbst stattfindet. An diesem gemütlichen Nachmittag ist die Aula mit Heimerzheimer Senioren gefüllt, denen dann ein Unterhaltungsprogramm mit heimischen Kräften geboten wird.

Zusätzlich wird in nicht regelmäßigen Abständen ein Dorffest in Heimerzheim organisiert, wo sich die Vereine präsentieren können. Dank eines eingespielten Teams und mit Unterstützung der Heimerzheimer Vereine/Gruppierungen hat das bisher immer sehr gut geklappt.

Aber – jetzt steigen einige langjährige „Mitstreiter” aus. Das ist ein völlig normaler, wenngleich auch ein sehr bedauerlicher Vorgang.

Und für diese suchen wir Nachfolger.

Wir wünschen uns als neue „Mitkämpfer” Leute, die Ideen haben, wie das eine oder andere anders, besser oder umorganisiert werden kann. Dabei sollen die „Neuen” nicht nur theoretische Ideengeber sein, sondern auch bei unseren verschiedenen Aktivitäten (siehe oben) mit anpacken können.

Der Zeitaufwand ist überschaubar. Neben den Terminen, die durch den Kalender fixiert sind, haben wir einmal im Jahr eine Mitgliederversammlung und die eine oder andere Vorstandssitzung.

Die Arbeit bringt aber auch ein erhebliches Maß an Freude und Genugtuung mit sich, z.B. wenn unsere Senioren nach einem gelungenen Nachmittag wieder nach Hause gehen. Strahlende Gesichter und glänzende Augen sind dann die Regel!

Wenn Sie meinen, Mithilfe im OHK wäre eine Aktivität, wo Sie sich einbringen und mitmachen könnten – kommen Sie auf uns zu! Oder wenn Sie jemand wissen, der für den „OHK“ geeignet sein könnte, sprechen Sie uns bitte an.

Wir werden uns dann gern einmal mit ihm/ihr unterhalten.

Wir sind:
Monika Hackenberg Tel. 6633
Hermann Menth Tel. 4955, mobil 0152-28935521

Wir freuen uns auf Sie!